Coverart for item
The Resource Hegels sittlicher Staat : Bedeutung und Aktualität, Bernd Rettig

Hegels sittlicher Staat : Bedeutung und Aktualität, Bernd Rettig

Label
Hegels sittlicher Staat : Bedeutung und Aktualität
Title
Hegels sittlicher Staat
Title remainder
Bedeutung und Aktualität
Statement of responsibility
Bernd Rettig
Creator
Subject
Language
ger
Cataloging source
OHX
http://library.link/vocab/creatorName
Rettig, Bernd
Index
no index present
Literary form
non fiction
http://library.link/vocab/subjectName
  • Hegel, Georg Wilhelm Friedrich
  • Law (philosophical concept)
  • Political science
Label
Hegels sittlicher Staat : Bedeutung und Aktualität, Bernd Rettig
Instantiates
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Carrier category
volume
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Gegenstand lebhaften Interesses : die politische Organisation Englands
  • Englischer Sonderweg : Erklärungsversuche
  • Deutschland nach dem Sturz der Monarchie (Abkehr vom kontinentalen und Annäherung an das angloamerikanische Staats- und Gesellschaftsmodell)
  • Exkurs : das Übergehen der Familie "in ein anderes Prinzip" (Von der "Wirtschaftsfamilie" zur "Unternehmung")
  • Recht ohne Mitte : das BGB im Spiegel der "Rechtsphilosophie"
  • Vorspruch
  • Antiquiert und unsozial : das BGB und seine frühen Kritiker
  • Der Ausgangspunkt bei Hegel : der Mensch als "Eigentum seiner selbst und gegen andere"
  • Die Person : das lebendig gemachte "Dingliche"
  • "Schief und begrifflos" : Romisches Recht und bürgerliche Gesellschaft (Die "Anstatt"-Person des römischen Rechts)
  • Siglen
  • Alles Recht ist Sachenrecht
  • Das Problem des "Wellens"
  • Die Trennung der "Person" vom "Ich" (Oder : Jede Person ist "juristische" Person)
  • Die Überfuhrung des "abstrakten" in "konkretes" Recht
  • "Reich der Gesetze" und "gesetztes" Recht
  • "Im Verhältnis von Institutionen und Pandekten"stehend Naturrecht und positives Recht
  • Exkurs : "Die Produktion greift über" : der dialektische Rechtsbegriff bei Marx
  • Verwirklichungsform des "objektiven Geistes" : Hegels konstitutionelle Monarchie
  • Vorspruch
  • Der Ausgangspunkt : die drei Wirklichkeiten des objektiven Geistes (Das in "Staat" und "Gesellschaft" geschiedene "Gemeinwesen")
  • Abkürzungen
  • "Endstaat" konstitutionelle Monarchie
  • Speziell : Marx kontra Hegel
  • Von ihnen kann "nur historischerweise die Rede sein" : Hegel zu "Volk" und "Demokratie"
  • Näher betrachtet : Hegels dualistische Staatskonstruktion
  • Die konstitutionelle Staatsform
  • "Doppelte Organisation" versus Gewaltenteilung (am Beispiel der Legislative)
  • Vermittlung und Mitte : die Regierung
  • Der "schwerste Begriff für das Räsonnement ..." : der Monarch
  • Der letzte "Freie"
  • Der Monarch im Unterschied zum Diktator
  • Einleitung
  • Der Seichtigkeit des Gedankens am nächsten liegend : die Verwechslung des Staates mit der bürgerlichen Gesellschaft (dargestellt am Beispiel (Schicksal] der Weimarer Republik)
  • Pro oder kontra Konstitutionalismus? Die VVRV zwischen "Staat" und "Gesellschaft"
  • Aus dem I Iut gezaubert : "Volk" und "Demokratie" im Nachkriegs- DeutschJand
  • Unter fremder Flagge : der " Volksstaat"
  • Das doppelte Volk ("Gemeinschaftsvolk" und "Gesellschaftsvolk")
  • Zwischen Demokratie und Freiheit : Begriffskonfusion im Lichte des Methodenstreits
  • Wer ist Hüter der Verfassung? (Kelsen : Schmitt : die Kontroverse des Jahres 1931)
  • Die Verabschiedung "Weimars"
  • Eine "metaphysische" Wende : von Kant zu Hegel (Die Verfälschung Hegels durch den Neuhegelianismus)
  • Triumph des Irrationalen : von "Volk" zu "Volkheit" und " Volkheitsdiktatur"
  • Die Tragödie des Sittlichen ("Die Tragödie im Sittlichen" : Hegels Naturrechtsaufsatz aus heutiger Sicht)
  • Zeitsprung : Lehren aus "Weimar" : die Verfassungsfrage nach 1945
  • Außerhalb der Sittlichkeit : der "Gesellschaftsstaat" als "Betriebsstaat"
  • Die ökonomische Basis des "Betriebsstaates" : der "konzentrierende Austausch"
  • "Bloß der Standpunkt wird verrückt ..." (Ausgangspunkt "Produktion")
  • Von innen nach außen gewendet : der von der "Produktion" her entwickelte Staatsbegriff
  • Vom "Gesetzesrecht" zum "gesetzlosen" Recht
  • Wegfall des "naturgesetzlichen Gesamtprozesses"
  • Eine Differenzierung : "Gesetzesstaat" und "Rechtsstaat"
  • Das Gesetz als "Plan und Wille"
  • Die Wandlung des Vertragsbegriffs (Der "Plan-" und "Befehlscharakter" des Vertrages)
  • Vom "Gemeinwesen" zu "Staat" und "bürgerlicher Gesellschaft"
  • "Frontwechsel bei der Betrachtung der Einzclpcrsönlichkcit" : die "Rechtsstellung"
  • Das Gliederungsprinzip des "gemeinschaftsmäßigen" Rechts : die "konkrete Ordnung"
  • Der Betriebsstaat in Perlektion : die Sowjetunion unter Stalin
  • Ausblick : Hat der sittliche Staat eine Chance?
  • Literaturverzeichnis
  • Register
  • Aufhebung oder Transformation? (Der Zusammenhang von "System" und "Methode")
  • Wege und Sonderwege zum modernen Staat
  • "Seht nach England herüber ..." (England im Urteil von Hegel und Marx)
Dimensions
24 cm
Extent
423 pages
Isbn
9783412223458
Isbn Type
(hd.bd.)
Media category
unmediated
Media MARC source
rdamedia
System control number
(OCoLC)885180570
Label
Hegels sittlicher Staat : Bedeutung und Aktualität, Bernd Rettig
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Carrier category
volume
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Gegenstand lebhaften Interesses : die politische Organisation Englands
  • Englischer Sonderweg : Erklärungsversuche
  • Deutschland nach dem Sturz der Monarchie (Abkehr vom kontinentalen und Annäherung an das angloamerikanische Staats- und Gesellschaftsmodell)
  • Exkurs : das Übergehen der Familie "in ein anderes Prinzip" (Von der "Wirtschaftsfamilie" zur "Unternehmung")
  • Recht ohne Mitte : das BGB im Spiegel der "Rechtsphilosophie"
  • Vorspruch
  • Antiquiert und unsozial : das BGB und seine frühen Kritiker
  • Der Ausgangspunkt bei Hegel : der Mensch als "Eigentum seiner selbst und gegen andere"
  • Die Person : das lebendig gemachte "Dingliche"
  • "Schief und begrifflos" : Romisches Recht und bürgerliche Gesellschaft (Die "Anstatt"-Person des römischen Rechts)
  • Siglen
  • Alles Recht ist Sachenrecht
  • Das Problem des "Wellens"
  • Die Trennung der "Person" vom "Ich" (Oder : Jede Person ist "juristische" Person)
  • Die Überfuhrung des "abstrakten" in "konkretes" Recht
  • "Reich der Gesetze" und "gesetztes" Recht
  • "Im Verhältnis von Institutionen und Pandekten"stehend Naturrecht und positives Recht
  • Exkurs : "Die Produktion greift über" : der dialektische Rechtsbegriff bei Marx
  • Verwirklichungsform des "objektiven Geistes" : Hegels konstitutionelle Monarchie
  • Vorspruch
  • Der Ausgangspunkt : die drei Wirklichkeiten des objektiven Geistes (Das in "Staat" und "Gesellschaft" geschiedene "Gemeinwesen")
  • Abkürzungen
  • "Endstaat" konstitutionelle Monarchie
  • Speziell : Marx kontra Hegel
  • Von ihnen kann "nur historischerweise die Rede sein" : Hegel zu "Volk" und "Demokratie"
  • Näher betrachtet : Hegels dualistische Staatskonstruktion
  • Die konstitutionelle Staatsform
  • "Doppelte Organisation" versus Gewaltenteilung (am Beispiel der Legislative)
  • Vermittlung und Mitte : die Regierung
  • Der "schwerste Begriff für das Räsonnement ..." : der Monarch
  • Der letzte "Freie"
  • Der Monarch im Unterschied zum Diktator
  • Einleitung
  • Der Seichtigkeit des Gedankens am nächsten liegend : die Verwechslung des Staates mit der bürgerlichen Gesellschaft (dargestellt am Beispiel (Schicksal] der Weimarer Republik)
  • Pro oder kontra Konstitutionalismus? Die VVRV zwischen "Staat" und "Gesellschaft"
  • Aus dem I Iut gezaubert : "Volk" und "Demokratie" im Nachkriegs- DeutschJand
  • Unter fremder Flagge : der " Volksstaat"
  • Das doppelte Volk ("Gemeinschaftsvolk" und "Gesellschaftsvolk")
  • Zwischen Demokratie und Freiheit : Begriffskonfusion im Lichte des Methodenstreits
  • Wer ist Hüter der Verfassung? (Kelsen : Schmitt : die Kontroverse des Jahres 1931)
  • Die Verabschiedung "Weimars"
  • Eine "metaphysische" Wende : von Kant zu Hegel (Die Verfälschung Hegels durch den Neuhegelianismus)
  • Triumph des Irrationalen : von "Volk" zu "Volkheit" und " Volkheitsdiktatur"
  • Die Tragödie des Sittlichen ("Die Tragödie im Sittlichen" : Hegels Naturrechtsaufsatz aus heutiger Sicht)
  • Zeitsprung : Lehren aus "Weimar" : die Verfassungsfrage nach 1945
  • Außerhalb der Sittlichkeit : der "Gesellschaftsstaat" als "Betriebsstaat"
  • Die ökonomische Basis des "Betriebsstaates" : der "konzentrierende Austausch"
  • "Bloß der Standpunkt wird verrückt ..." (Ausgangspunkt "Produktion")
  • Von innen nach außen gewendet : der von der "Produktion" her entwickelte Staatsbegriff
  • Vom "Gesetzesrecht" zum "gesetzlosen" Recht
  • Wegfall des "naturgesetzlichen Gesamtprozesses"
  • Eine Differenzierung : "Gesetzesstaat" und "Rechtsstaat"
  • Das Gesetz als "Plan und Wille"
  • Die Wandlung des Vertragsbegriffs (Der "Plan-" und "Befehlscharakter" des Vertrages)
  • Vom "Gemeinwesen" zu "Staat" und "bürgerlicher Gesellschaft"
  • "Frontwechsel bei der Betrachtung der Einzclpcrsönlichkcit" : die "Rechtsstellung"
  • Das Gliederungsprinzip des "gemeinschaftsmäßigen" Rechts : die "konkrete Ordnung"
  • Der Betriebsstaat in Perlektion : die Sowjetunion unter Stalin
  • Ausblick : Hat der sittliche Staat eine Chance?
  • Literaturverzeichnis
  • Register
  • Aufhebung oder Transformation? (Der Zusammenhang von "System" und "Methode")
  • Wege und Sonderwege zum modernen Staat
  • "Seht nach England herüber ..." (England im Urteil von Hegel und Marx)
Dimensions
24 cm
Extent
423 pages
Isbn
9783412223458
Isbn Type
(hd.bd.)
Media category
unmediated
Media MARC source
rdamedia
System control number
(OCoLC)885180570

Library Locations

    • Biddle Law LibraryBorrow it
      3400 Chestnut Street, Philadelphia, Pennsylvania, 19104, US
      39.954941 -75.193362
Processing Feedback ...